Du weißt nicht weiter? Frag doch mal die Obamas.
  • Sandra Hinte

Du weißt nicht weiter? Befrag Deinen inneren Rat der Weisen!

Aktualisiert: Juni 2


Nicht die Situation, sondern Deine Bewertung bestimmt darüber, wie Du Dich fühlst


In einem anderen Blog-Artikel habe ich über schöne B's geschrieben, die Dein Leben versüßen. Verpasst? Hier kannst Du ihn nachlesen: Leichter leben mit schönen B's


Darin habe ich Dir anhand des ABC-Modells gezeigt, dass Deine Art, wie Du über eine Situation oder Person denkst und diese bewertest, darüber entscheidet, wie Du Dich damit fühlst und darauf reagierst:


Nicht die Ausgangssituation (A) selbst löst eine Emotion oder Reaktion in Dir aus (C), sondern Deine Interpretation (B).


Das bedeutet: Wenn Du Deine Bewertung änderst, veränderst Du damit auch Dein Gefühl.



Ist das nicht toll und eine große Chance? Allerdings ist das gar nicht so einfach ...


Wenn Du nur für einen Tag mal auf Deine eigenen Interpretationen achtest und versuchst, Alternativen zu entwickeln, wirst Du schnell merken, dass das leichter gesagt als getan ist. Denn Deine Muster, wie Du Geschehnisse und Menschen einordnest, haben ihren Ursprung in Deiner Kindheit und gleichen gewaltigen Datenautobahnen in Deinem Hirn, die durch jahrelanges und permanentes Befahren immer breiter wurden und werden.


Neue Denkstrukturen fühlen sich dagegen zu Beginn wie schwer begehbare Trampelpfade an: schmal, holprig und kurvenreich. Aber glaub mir: es lohnt sich, diese neuen Wege einzuschlagen, denn sie erweitern Deinen Horizont und machen Dich zu einem selbstbestimmten Erwachsenen jenseits der Reflexe, die Du als Kind gelernt hast.



Wie Du Dich mit einem inneren Rat der Weisen schnell und einfach besser fühlst


Was aber kannst Du tun, wenn Dir keine alternativen und nützlichen Interpretationen und Bewertungen in den Sinn kommen oder sie Dich einfach nicht überzeugen?


Eine Möglichkeit ist, Dir darüber klar zu werden, wie Dein 'typisches' bisheriges B beschaffen ist:

  • Wie genau sieht Deine Bewertung aus?

  • Wann / warum / wodurch ist sie entstanden?

  • Wie fühlt sie sich an?

  • Wir wirkt sie sich auf Deinen Alltag, Dein Leben und Deine Beziehung aus?


Wenn Du Deine aktuelle hinderliche Sicht-, Denk- und Gefühlsweise durchschaust, kannst Du sie verabschieden oder zur Seite legen und zukünftig durch neue, nützlichere ersetzen oder zumindest ergänzen.

Eine weitere Möglichkeit (die noch dazu übrigens großen Spaß macht) besteht darin, Dir einen persönlichen inneren Rat der Weisen zusammenzustellen.



Wie funktioniert das?


Schritt 1: Wähle 3-6 Persönlichkeiten, die Dich begeistern


Mit Sicherheit kennst Du Menschen, die Dich inspirieren, die Du für etwas bewunderst, deren Worte und Taten Dich berühren und begeistern. Das können Personen aus dem persönlichen Umfeld sein (die Oma oder ein ehemaliger Lehrer), Berühmtheiten (Meryl Streep oder der Dalai Lama) ebenso wie fiktive Charaktere wie die schnellste Maus von Mexiko oder Pippi Langstrumpf.


Nimm Dir Zeit und notiere die Namen, die Dir in den Sinn kommen.



Schritt 2: Befrage sie um Rat bzw. stell Dir vor, wie sie an Deiner Stelle denken und handeln würden


Wenn Du Dir aus Deinen 3 bis 6 Figuren Deinen eigenen Kreis der Weisen zusammenstellst, hast Du ab jetzt immer jemanden an Deiner Seite, mit dem Du Dich je nach Fragestellung oder Lebenslage beraten kannst, wenn Dir eine Situation zu schaffen macht oder eine Entscheidung ansteht:


Wie würde Großvater diese Situation beurteilen? Was würde Pippi Langstrumpf jetzt tun? Wie würde Nelson Mandela das Geschehen interpretieren und was würde er raten?


Der Austausch mit einem Kreis der Weisen fördert einen Perspektivenwechsel und bietet eine Orientierung, wenn es darum geht, neue Pfade im Gehirn zu ebnen, zu erweitern und zu begradigen.



Schritt 3: Integriere Deine Idole fest in den Alltag


Bastle Dir eine Foto-Collage aus Deinen Beratern (in Papierform oder am Computer) und hänge Dir diese an den Badezimmerspiegel oder verwende sie als Hintergrundbild Deines Smartphones. So wirst Du immer an sie erinnert, wenn Du nicht weiter weißt, es Dir schlecht geht oder Du einfach einen Rat brauchst.


Viel Spaß bei der Wahl Deines ganz persönlichen Rats der Weisen und

herzliche Grüße aus dem Blauen Sessel


bewertung.png

(c) Blauer Campus - Sandra Hinte Coaching in Sinzheim bei Baden-Baden und Bühl

info@blauer-campus.de | Tel.: 0171 8383271

Impressum | Datenschutzerklärung