• Sandra Hinte

Trennung trotz Liebe: In diesen 3 Fällen hilft Dir auch die tiefste Zuneigung nicht weiter

Aktualisiert: Juni 2


Liebe ist das Salz in der Beziehungssuppe, aber ...


US-Autor Mark Manson bringt es kurz und knapp auf den ungeschönten Punkt, wenn er sagt:


»Love is not enough.«


Außer in den Hollywood-Romanzen – da geht alles, solange nur geliebt wird.


Doch bei uns Normalos und vor allem, wenn die Verbindung zu Deinem Herzensmenschen über die Zeit der rosaroten Brille hinaus Bestand haben soll, sind noch ein paar weitere Zutaten und Gewürze nötig, wenn Eure Partnerschaft auch auf Dauer funktionieren und vor allem beiden schmecken soll.


Denn sie schafft eben nicht alles, die Liebe.


Es gibt Konstellationen und Umstände, da stellt sich eine erfüllte, glückliche Beziehung als schier unerreichbares Ziel heraus, und Fragen wie Gehen oder bleiben? und Trennung ja oder nein? werden zur qualvollen Zerreißprobe.


Du fragst Dich manchmal auch, ob Du besser gehen oder bleiben solltest? Mit dem kostenlosen Beziehungstest findest Du es jetzt heraus 💔🙁: »Ja, bring mich zum Gratis-Test 'Trennung ja oder nein?'


Wann kann es zu einer Trennung trotz Liebe kommen?


Mark Manson spricht von den '3 harten Wahrheiten über die Liebe'.


Damit verbannt er dieses schönste aller Gefühle von ihrer rosaroten fluffigen Wolke und wirft es uns vor die Füße – auf den harten Boden der Realität, und auch wenn's weh tut.


Aber so ist das eben mit der Liebe: sie vermag vieles, aber ein Garant für eine lang anhaltende, zufriedene Partnerschaft? Nein, das ist sie nicht.


Wann also reicht Liebe allein nicht? Wann überwindet sie nicht alle Widerstände?


Hier kommen 3 Tatsachen und 3 Fälle, in denen es trotz aller Zuneigung wahrscheinlich nicht für eine dauerhaft glückliche Beziehung reichen wird:



1. Liebe heißt nicht, dass Ihr zusammenpasst


Wie stellst Du Dir Dein Leben und Deine Beziehung vor? Was sind Deine Werte, Must haves und No go's?


Wenn dabei die Schnittmenge mit Deiner Partnerin / Deinem Partner zu klein oder gar nicht vorhanden ist, kann's schwierig werden. Wie z.B. bei Susanne und Thorsten:


Susanne macht am Wochenende am liebsten Fahrrad-Touren in der Clique und findet Ferien mit der Großfamilie klasse. Sie liebt Thorsten, obwohl der jedes Wochenende allein mit Susanne wandern gehen möchte und seine Urlaube mit Yoga und Büchern verbringt.


Und dann gibt’s da noch Jack, der sich ausschließlich von Burgern und Pizza ernährt und Autorennen mag. Und Klimaaktivistin Lisa, die auf vegan, frisch und gesund steht – aber auch auf Jack.


Frank verliebt sich in Thea. Wo sie Probleme grundsätzlich ausdiskutieren möchte, sitzt er sie lieber aus.


Es passiert jeden Tag: Menschen verlieben sich, auch wenn sie eigentlich gar nicht zusammen passen.


Die wenigsten Unterschiede sind in der anfänglichen Verliebtheitsphase ein Hindernis – oder zumindest empfindest Du sie nicht als solches. Schließlich liebt man sich ...


Wie groß ist die Bereitschaft, Kompromisse einzugehen?


Zur Herausforderung werden sie, wenn der Beziehungsalltag einzieht und die Toleranz auf die Probe gestellt wird:


Wann und wo seid Ihr beide gewillt, zurückzustecken und Wünsche und Bedürfnisse zum Wohle der Beziehung hintenan zu stellen?


Und: wie sehr treten unliebsame Eigenheiten Deiner Partnerin / Deines Partners in den Vordergrund, über die Du früher hinweggeschaut und sie toleriert hast – und umgekehrt?


2. Liebe löst nicht Eure Beziehungsprobleme


Die Liebe kann so groß sein wie sie will – es gibt Themen, Verletzungen, Brüche und Risse, die sie nicht zu kitten vermag. Erst recht nicht, wenn Ihr es als Paar nicht schafft, diese aufzulösen und zu befrieden.


Ein trauriger Klassiker ist der Seitensprung: Selbst wenn beteuert wird, dass es nichts Ernstes war und man die Partnerin / den Partner doch noch liebe; oft ist das Vertrauen so zerstört, dass es zur Trennung kommt.


Es geht aber auch weniger dramatisch, dafür schleichend:


Wenn die Kommunikation zwischen Euch über lange Zeit nicht funktioniert, fehlt Euch das wichtigste Instrument, um Streit in der Beziehung zu vermeiden und Konflikte zu lösen.


Wo Schuldzuweisungen und Rechtfertigungen anstelle von verständnisvollem und konstruktivem Austausch an der Tagesordnung sind, hilft Euch die Liebe wenig.



3. Liebe ist es nicht wert, Dich selbst zu opfern


Wenn die Grenze von Kompromissbereitschaft hin zur Selbstaufgabe überschritten wird, sollten sämtliche Alarmglocken bei Dir läuten:


Wenn es für Dich z.B. eine wichtige Selbstverständlichkeit ist, wertschätzend und respektvoll behandelt zu werden, solltest Du diese Werte für nichts aufgeben – auch nicht für die Liebe.


Wenn Dir Treue wichtig ist, Dein Partner aber eine offene Beziehung leben will, wirst Du vermutlich trotz Liebe nicht wirklich glücklich mit ihm werden.


Wenn Du Dir Kinder wünschst, Deine Freundin aber ihre Freiheit genießen und Karriere machen will, wirst Du ein großes Opfer bringen müssen, wenn Du mit ihr zusammenbleiben möchtest – das sollte Dir bewusst sein.



Trennung trotz Liebe – oder ist das überhaupt Liebe?


Wenn Deine körperliche oder seelische Gesundheit bedroht oder bereits verletzt ist, wenn Du Deine Träume und Visionen nicht verfolgen und leben kannst, wenn Du Dich dauerhaft eingeschränkt und beschnitten fühlst … dann solltest Du darüber nachzudenken, ob Du Liebe mit etwas anderem verwechselst – z.B. mit Abhängigkeit, der Angst vor dem Alleinsein oder der Hoffnung, die bekanntermaßen zuletzt stirbt.


Ziemlich desillusionierend, diese 3 Wahrheiten über die Liebe, ich weiß. Tut mir leid, John Lennon, Love is eben doch nicht ganz all you need. Aber schön ist sie allemal ... deshalb solltest Du sie Dir auch trotz allem nicht vermiesen lassen.


Herzliche Grüße aus dem Blauen Sessel




bewertung.png

(c) Blauer Campus - Sandra Hinte Coaching in Sinzheim bei Baden-Baden und Bühl

info@blauer-campus.de | Tel.: 0171 8383271

Impressum | Datenschutzerklärung